Datenschutz

DATENSCHUTZINFORMATION

Wir freuen uns, dass Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben, sei es über unsere Website bzw. Handelsplattform oder auf anderem Weg, z.B. Telefon oder E-Mail.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Die folgende Datenschutzinformation informiert Sie über Art und Umfang, wie wir sogenannte personenbezogene Daten verarbeiten. Personenbezogene Daten sind nach der DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person […] beziehen”. Das bedeutet, dass Daten, die ausschließlich eine juristische Person betreffen, nicht „personenbezogene Daten“ im Sinne der DSGVO und der nachfolgenden Datenschutzinformation sind.

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche:

House of Crops GmbH
Brunnenstraße 44, 10115 Berlin
Telefon: +49 30 41717809
Email: info@houseofcrops.de

Wir unterscheiden bei unseren nachfolgenden Informationen zwischen einer Kontaktaufnahme im Rahmen unseres Onlineauftritts, also Ihrem Besuch auf unserer Website www.houseofcrops.de und/oder unserer Handelsplattform app.houseofcrops.de einerseits (unten A.) sowie einem nicht darüber stattfindenden Kontakt zu Ihnen, sei es per Telefon, E-Mail oder anderweitig persönlich (unten B.).

Unter den Punkten C. – F. finden Sie dann alle weiteren Informationen, die sowohl für die unter A. wie auch für die unter B. dargestellten Datenverarbeitungen gelten. Sie finden dort auch Informationen zu Ihren Betroffenenrechten.

A. Datenverarbeitung, die wir im Rahmen unseres Onlineauftritts (einschl. Nutzung der Handelsplattform app.houseofcrops) vornehmen

I. BESUCH AUF UNSERER WEBSITE www.houseofcrops.de

Wenn Sie unsere Website www.houseofcrops.de aufrufen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

1. Aufruf der Website www.houseofcrops.de

Beim Aufrufen unserer Website www.houseofcrops.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

    • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    • Name und URL der abgerufenen Datei,
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
    • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
    • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein (s.u. Ziffer IV.).

2. Anmeldung für unseren Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter/Blog beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Da wir Sie gern persönlich in dem Newsletter ansprechen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns auch Ihren Namen mitteilen. Dieses ist jedoch für den Erhalt des Newsletters nicht verpflichtend.

Sofern Sie unseren Newsletter auf unserer Website bestätigt haben (Opt-In), erhalten Sie im Anschluss eine E-Mail mit dem Bestätigungslink. Erst das Anklicken des Links bewirkt, dass Sie dem E-Mail-Verteiler hinzugefügt werden.

Der Versand unseres Newsletters/Blogs erfolgt mithin nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@houseofcrops.de per E-Mail senden.

II. Nutzung unserer Handelsplattform app.houseofcrops.de

Wenn Sie unsere Handelsplattform nutzen, verarbeiten wir zusätzlich zu den oben unter I.1. aufgeführten personenbezogenen Daten ggf. weitere personenbezogene Daten:

1. Registrierung

Um unsere Plattform nutzen zu können, müssen Sie sich als Nutzer registrieren.

Dafür geben Sie folgende Daten in eine von uns zur Verfügung gestellte Eingabemaske ein:

Anrede, Vorname, Nachname, Unternehmensname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse (doppelt) sowie ein von Ihnen frei wählbares Passwort (ebenfalls doppelt).

Nachdem Sie den Button „Registrieren“ aktiviert haben, werden Ihre o.g. Daten an uns übertragen. Wir verwenden diese Daten, um Ihr Nutzerkonto einzurichten und in diesem Zusammenhang Ihre Bonität (siehe unten Ziffer C.II.3.) zu überprüfen.

Sie erhalten sodann von uns eine Bestätigungsmail mit Ihrem persönlichen Verifizierungsschlüssel sowie Informationen dazu, wo und wie Sie diesen einsetzen, um für die Nutzung unserer Plattform freigeschaltet zu werden.

Sofern Sie bei der weiteren Nutzung unserer Plattform ein Handelsaccount anlegen, ist die Angabe der in Betracht kommenden Kundenkategorie notwendig. Diese speichern wir für die Dauer der Nutzung unserer Plattform.

2. Login

Nachdem Sie von uns für die Nutzung der Plattform freigeschaltet worden sind, müssen Sie folgende Angaben machen, bevor Sie Angebote oder Nachfragen auf unsere Plattform einstellen können. Es handelt sich dabei um folgende Daten:

    • Unternehmensname
    • Hauptadresse
    • E-Mailadresse, Telefonnummer, ggf. sonstige Kommunikationsdaten (z.B. Fax, Messenger)
    • Zahlungsdaten (Kontoinhaber, IBAN, BIC, Bankname)

Sie können dann weitere Betriebe Ihres Unternehmens hinzufügen, unter Angabe folgender Daten:

    • Betriebsname
    • Umsatzsteuer-ID Nr.
    • Standort
    • Erfüllungsort
    • Anzahl der Betriebe

Sie können darüber hinaus Angaben zu Zertifizierungen und/oder Zertifizierungsbefugnissen machen. Außerdem können Sie ein Bild oder Logo sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Unternehmens einstellen. Und schließlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einer sog. Blacklist Unternehmen anzugeben, mit denen Sie keine Vertragsschlüsse wünschen. Diese Blacklist wird vertraulich behandelt.

3. Handeln über die Plattform

Sobald Sie auf unserer Plattform Handel betreiben möchten, sind je nachdem, ob es sich um ein Angebot oder eine Nachfrage handelt, folgende Angaben zu machen:

Produktart, -menge, -qualität, -herkunft, Lieferzeitpunkt, Zahlung, Lagerung, Logistik.

4. Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

Die vorgenannten Datenverarbeitungen dienen dem Zweck der Vertragserfüllung – Nutzung unserer Plattform. Sofern es sich bei den o.g. Daten um personenbezogene Daten handelt, ist deren Verarbeitung daher gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

III. Datenverarbeitung über Tools, die sowohl beim Websitebesuch wie auch bei der Handelsplattformnutzung von uns verwendet werden 

1. Live Chat Tool

Wir verwenden ein Live Chat Tool von Olark by Habla, Inc. 245 Ramona St. Palo Alto, CA 94301. Dieses Tool ermöglicht unseren Websitebesuchern eine einfache direkte Kontaktaufnahme mit uns via Chat. Websitebesucher können dabei mit unseren Mitarbeitern chatten und vor allem Fragen stellen, die grundsätzlich direkt im Chat beantwortet werden.

Nähere Informationen zu den im Rahmen der Verwendung des Live Chat Tools eingesetzten Cookies finden Sie unten unter Ziffer IV.

Bei Nutzung dieses Tools erhalten wir Kenntnis über den ungefähren Standort der Nutzer sowie über die Browser Version. Teilt uns ein Nutzer seinen Namen mit, so hinterlegen wir diesen mit einer maskierten, d.h. für uns nicht einsehbaren IP-Adresse. Das erfolgt zu dem Zweck, den Nutzer bei einer erneuten Kontaktaufnahme wiederzuerkennen.

Andere personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Chatfunktion erhalten/verarbeiten, werden von uns nicht gespeichert.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Chat Tools ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir Ihnen mittels der zeitnahen Beantwortung Ihrer Anfragen bzw. Unterstützung bei der Nutzung unserer Handelsplattform einen optimalen Service bieten möchten. Aufgrund Ihrer freiwilligen Nutzung des Chat Tools bzw. des Kontaktformulars sowie aufgrund der infolge der begrenzten Weitergabe der Daten an die Habla Inc. in den USA nur geringen Beeinträchtigung Ihrer Interessen, ergibt eine von uns vorgenommene Interessenabwägung, dass unsere Interessen Vorrang haben.

Bei Nutzung des Tools werden personenbezogene Daten mittels des Einsatzes von Cookies (siehe Habla, Inc. 245 Ramona St. Palo Alto, CA 94301) weitergegeben. Die Habla Inc. ist nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen zertifiziert

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000000eaAAA&status=Active#participation

Die Datenverarbeitung erfolgt nach den Vorgaben dieses Abkommens.

Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Habla Inc. erhalten Sie in deren Datenschutzinformation, abrufbar unter https://www.olark.com/privacy-policy

2. Surfly – Co-Browsing-Tool

Um Sie bei der Navigation auf unserer Plattform zu unterstützen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit des sog. Co-Browsing. Dabei surfen Sie gemeinsam mit einem unserer Mitarbeiter auf unserer Plattform, indem Sie Ihr Browser-Fenster zeitlich beschränkt mit uns teilen. Wir nutzen hierfür das Co-Browsing-Tool Surfly. Anbieter ist ein europäisches Unternehmen, die niederländische Firma Surfly BV, Korte Leidsedwarsstraat 12, 1017 RC Amsterdam, The Netherlands, Tel.: +31202611820, info@surfly.com.

Nähere Informationen zu den im Rahmen der Verwendung des Co-Browsing Tools eingesetzten Cookies finden Sie unten unter Ziffer IV.

Dieses Tool ermöglicht es uns, nach Erhalt Ihrer Bestätigung direkten Zugriff auf Ihren Browser zu nehmen und so z.B. aktiv die Steuerung Ihrer Maustaste zu übernehmen.

Wir können dabei ausschließlich die Informationen unserer eigenen Website, der House of Crops Plattform sehen bzw. darauf zugreifen. Eine Sichtung, geschweige denn eine Bearbeitung anderer von Ihnen geöffneter oder betriebener Programme, Websites oder Dokumente u.ä. ist uns nicht möglich.

Während des Co-Browsings müssen Sie mit unserem Mitarbeiter per Chat oder Telefon verbunden sein.

Wenn Sie das Co-Browsing starten, willigen Sie darin ein, dass Sie Ihre Browser-Ansicht mit Ihrem Berater teilen.  Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, etwa indem Sie den Vorgang selbst abbrechen oder dem Kundenberater mitteilen, den Vorgang abzubrechen.                    .

Das Co-Browsing endet entweder mit Beendigung des Vorgangs oder durch automatisches Timeout. Die Datenverarbeitung erfolgt über eine einmalige Session-ID. Daten aus der Browser-Ansicht werden von uns nicht aufgezeichnet oder gespeichert. Zur Verhinderung von Missbrauch speichern wir nach Beendigung des Co-Browsings die folgenden Daten:

    • Session-ID,
    • Datum und Uhrzeit der Sitzung,
    • Betriebssystem und Browser.

Die Datenkommunikation im Live-Chat und beim Co-Browsing erfolgt verschlüsselt. Wir löschen Ihre IP-Adresse  mit Beendigung der Browsersitzung und speichern lediglich die o.g. Daten, was eine Zurückführung zu Ihrer Person nicht ermöglicht.

Es erfolgt kein Datentransfer an Dritte, insbesondere nicht an Surfly BV, Niederlande.

Rechtsgrundlage für das Co-Browsing ist Ihre vor dem Starten des Co-Browsing  uns zu übermittelnde Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese erteilen Sie durch Aktivieren des entsprechenden Accept-Button in einem gesondert erscheinenden Pop-UP. Ohne diese Einwilligung findet die vorgenannte Datenverarbeitung nicht statt. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit durch Abbrechen des Vorgangs mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

3. Analyse-, Tracking- Tools

a) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

(https://www.google.de/intl/de/about/)

In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe oben unter I.5.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

    • Browser-Typ/-Version,
    • verwendetes Betriebssystem,
    • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
    • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
    • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Das Privacy-Shield ist eine Datenschutzzertifizierung seitens der USA. Damit weisen die Unternehmen ein vorgegebenes Datenschutzniveau nach. Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre ausdrückliche Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO. Über die Möglichkeit der Einwilligung informieren wir Sie unten unter Ziffer IV.

b) Hotjar – Webanalysedienst

Unsere Website nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd.

Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe, Tel.: +1 (855) 464-6788).

Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Websites, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Vor allem lässt sich die Funktionalität der Hotjar-basierten Website durch die Dienste von Hotjar verbessern, indem sie benutzerfreundlicher, werthaltiger und für die Endnutzer einfacher bedienbar werden.

Wir können beim Einsatz dieses Tools nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, den Gerätetyp und die Browserinformation, den geographischen Standort (nur das Land) und die zur Darstellung unserer Website bevorzugte Sprache. Bereiche der Website, in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar. Um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen, werden IP-Adressen nur anonymisiert gespeichert und weiterverarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse Ihres anonymisierten Nutzerverhaltens, um unseren Web- und Werbeauftritt zu optimieren. Da wir die Daten nicht an Dritte weitergeben und zudem die IP-Adressen anonymisiert speichern bzw. weiterverarbeiten, ist der Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte gering, so dass im Wege der von uns vorgenommenen Interessenabwägung unsere Interessen Vorrang haben.

Hotjar bietet zudem jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Sollten Sie unsere Websites mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten.

Sie können beim Besuch einer Hotjar-basierten Webseite die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf unsere Opt-out-Seite

https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out gehen und Hotjar deaktivieren klicken.

Weitere Informationen über Hotjar Ltd. und über das Tool Hotjar finden Sie unter:
https://www.hotjar.com

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter:

https://www.hotjar.com/privacy

4. Social Media Plug-Ins

Wir setzen auf unserer Website keine Social Plug-Ins sozialer Netzwerke ein. Sie können unsere Onlinepräsenz auf Facebook und LinkedIn durch Aktivieren der entsprechenden auf unserer Website vorgesehenen Links erreichen. Eine Datenübertragung an Facebook, LinkedIn oder andere  erfolgt daher nicht schon beim Besuch unserer Website, sondern erst bei Besuch unserer jeweiligen Präsenzen durch Aktivieren des entsprechenden Links. Das gilt auch beim Anklicken des jeweiligen „Teilen auf-Buttons“, bei dem Sie zunächst zum Log-In der jeweiligen Plattform geleitet werden.

IV. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Nachfolgend  informieren wir Sie darüber, welche Cookies wir zu welchen Zwecken und aufgrund welcher Rechtsgrundlage verwenden.

1. Allgemeine Informationen / Einwilligung – Änderung und Widerruf / Informationen zu den auf dieser Website eingesetzten Cookies

Ändern Sie hier Ihre Cookie Einstellungen

2. Notwendige Cookies – ohne Einwilligung einsetzbar

Für einige Funktionalitäten unserer Website bzw. der Handelsplattform sind Cookies notwendig, so z.B. für das Login. Hier ist der Einsatz gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO gerechtfertigt, um die von Ihnen gewünschte Funktion ordnungsgemäß erfüllen zu können. Es bedarf zum Einsatz dieser Cookies nicht Ihrer Einwilligung.

3. Einwilligungspflichtige Analyse-, Tracking- von Google

Wir verwenden die nachfolgend näher erläuterten Tracking-Maßnahmen der Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

(https://www.google.de/intl/de/about/)

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

Die nachfolgend dargestellten und von uns angewandten Tracking-Maßnahmen werden nur bei Vorliegen Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns mittels des Aktivierens der entsprechenden Felder in unserem Banner erteilen, durchgeführt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (s.o.)

Über andere Möglichkeiten, die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu verhindern, informieren wir Sie  nachfolgend unter a) bis c)  jeweils zu den einzelnen Tools.

a) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

    • Browser-Typ/-Version,
    • verwendetes Betriebssystem,
    • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
    • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
    • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

b) Google Maps

Wir setzen im Rahmen der Eingabe Ihrer Anschrift Google Maps ein. Damit vereinfachen wir die Nutzung des Formulars. Zudem benötigen wir diese Funktion, um die Distanz zwischen potenziellen Handelspartnern zu berechnen und den Nutzern unserer Handelsplattform so passende Matches vorschlagen zu können. Zusätzlich zu den oben unter a) genannten Daten wird dafür auch Ihr Standort erfasst und an einen Server von Google übertragen.

c) Verhinderung der Datenverarbeitung durch Google

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch dadurch verhindern, dass Sie das von Google unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin bereitgestellte Plug-In in­stal­lieren.

4. Besondere Informationen zu weiteren Cookies, die wir ohne Ihre Einwilligung verwenden können

Die nachfolgend beschriebenen Cookies setzen wir ein, ohne dass wir hierzu Ihre Einwilligung benötigen. Wir weisen aber auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO (s.u. Ziffer V.2.) hin.

a) Nutzbarkeits-Cookies – Live Chat

Auch bei der Nutzung der Chat-Funktion werden Cookies eingesetzt.  Die im Rahmen der Chat-Funktion eingesetzten  Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers des Seitenbesuchers, um eine Unterscheidung der einzelnen Benutzer der Chat-Funktion unserer Internetseite zu gewährleisten.

Sofern die Chat-Funktion von einem nicht registrierten Websitebesucher genutzt wird, erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Chat-Funktion auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse Ihres anonymisierten Nutzerverhaltens, um unseren Web- und Werbeauftritt zu optimieren. Da wir die Daten nicht an Dritte weitergeben und zudem die IP-Adressen anonymisiert speichern bzw. weiterverarbeiten, ist der Eingriff in Ihre Persönlichkeitsrechte gering, so dass im Wege der von uns vorgenommenen Interessenabwägung unsere Interessen Vorrang haben.

Sofern die Chat-Funktion von registrierten Website-/Plattformnutzern genutzt wird, erfolgt der Einsatz von Cookies zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Chat-Funktion gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO im Rahmen unserer vertraglichen Verpflichtungen zur Unterstützung bei der Nutzung der Plattform. Gegenüber nicht registrierten Websitenutzern erfolgt er Einsatz von Cookies zur Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt daraus, dass wir Ihnen mittels der zeitnahen Beantwortung Ihrer Anfragen bzw. Unterstützung bei der Nutzung unserer Handelsplattform einen optimalen Service bieten möchten. Aufgrund Ihrer freiwilligen Nutzung des Chat Tools sowie aufgrund der infolge der begrenzten Weitergabe der Daten an die Habla Inc. in den USA nur geringen Beeinträchtigung Ihrer Interessen, ergibt eine von uns vorgenommene Interessenabwägung, dass unsere Interessen Vorrang haben.

b) Hotjar – Webanalysedienst

Wir setzen außerdem weitere Cookies ein, um statistische Auswertungen vornehmen zu können.

Über diese Cookies werden automatisch technische Geräte-und Zugriffsdaten, erfasst, die bei Ihrer Interaktion mit unserer Website oder der Handelsplattform von Ihrem Browser übermittelt werden. Die gesammelten Daten nutzen wir für eine Optimierung unseres Onlineauftritts. Nähere Informationen haben wir Ihnen bereits oben gegeben.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der hierfür notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse. Da wir eine direkte Personenbeziehbarkeit mittels anonymisierter Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer IP-Adressen ausschließen und die Daten auch nicht an Dritte weitergeben, ist eine Beeinträchtigung Ihrer Interessen nicht erkennbar. Eine von uns vorgenommene Interessenabwägung ergibt damit, dass unser Interesse am Einsatz dieser Cookies berechtigt ist.

5. Deaktivieren von Cookies

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Außerdem können Sie Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

6. Dauer der Speicherung/Löschung von Cookies

Die Dauer der Speicherung der mit den jeweiligen Cookies verarbeiteten Daten entnehmen Sie bitte der obigen Tabelle (oben 1.). Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website bzw. Handelsplattform nutzen können.

Cookies von Drittanbietern können Sie außerdem deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) aufrufen unter  https://www.networkadvertising.org/choices/ und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

B. DATENVERARBEITUNG BEI KONTAKT AUSSERHALB UNSERES ONLINEAUFTRITTS (per Telefon, E-Mail, Fax oder vor Ort)

Über Art und Zweck sowie Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir bei Kontaktaufnahmen außerhalb der Nutzung unserer Website vornehmen, informieren wir Sie nachfolgend im Einzelnen. 

1. Personenbezogene Daten von Kunden/Interessenten

Im Rahmen des mit Ihnen bestehenden Kontaktes, sei es telefonisch, per Email, Fax oder persönlich vor Ort oder in anderer vergleichbarer Weise kommt es zwangsläufig dazu, dass Sie uns sog. personenbezogene Daten, insbesondere Ihren Namen, Ihre Anschrift sowie weitere Kontaktdaten (Telefon, Fax, Email) mitteilen.

Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten  zum Zwecke der Bewerbung unserer Leistungen Ihnen gegenüber sowie zur Beantwortung von Anfragen. Weiterhin verarbeiten wir die Daten für eigene Analysen und Statistikzwecke sowie zur Optimierung unseres Serviceangebots. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Abwicklung einer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Um Sie zeitnah kontaktieren zu können, erfassen wir auch Ihre Telefonnummer  und/oder E-Mailadresse. Rechtsgrundlage hierfür ist unser entsprechend berechtigtes Interesse an einer bestmöglichen Abwicklung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Die Verarbeitung zum Zwecke der Bewerbung unserer Leistungen ist wegen unseres berechtigten Interesses an der Bewerbung unserer Produkte nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Dieses gilt auch für die Verarbeitung für eigene Analysen und Statistikzwecke sowie zur Optimierung unseres Serviceangebotes.

2. Daten von Ansprechpartnern unserer Auftragnehmer (Dienstleister u.ä.)

Wir speichern ggfs. die Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firmenzugehörigkeit) von Ansprechpartnern unserer  Auftragnehmer (Dienstleister u.ä.) zum Zweck der Vorbereitung, Abschluss und Abwicklung von Verträgen und Anfragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem Zweck der Vorbereitung, dem Abschluss und der Abwicklung von Verträgen und Anfragen. 

3. Datenverarbeitung bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Im Rahmen von Bewerbungen erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der Bewerber zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Kontaktformular, an uns übermittelt. Schließen wir einen Vertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Vertragsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 

4. Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir über Dritte erhalten

Im Zusammenhang mit unserer geschäftlichen Tätigkeit, insbesondere der Akquisition neuer Geschäftspartner, kann es dazu kommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, obwohl Sie nicht direkt mit uns in Verbindung getreten sind. So können uns Ihre Daten von Dritten mitgeteilt werden oder wir beziehen sie aus öffentlich zugänglichen Quellen.

Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Kontaktaufnahme mit potentiellen Geschäftspartnern erforderlich. Jede weitere Verarbeitung nach der Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgt dann nur im Rahmen einer sich ergebenden Geschäftsbeziehung oder andernfalls mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung entsprechend der oben unter II. 1 bis 3 genannten Vorgaben.

C. SPEICHERUNG UND WEITERGABE

I. SPEICHERDAUER

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Im Einzelnen:

    1. Sofern Sie unsere Website besucht haben, ohne sich registrieren zu lassen, wird Ihre IP-Adresse für 7 Tagen gespeichert und danach anonymisiert.
    2. Die Daten, die wir anlässlich Ihrer Anmeldung zu unseren Newsletter verarbeiten, speichern wir bis zu Ihrer Abmeldung von dem Newsletter oder dessen Einstellung durch uns.
    3. Haben wir Ihre Daten über Dritte erhalten oder aus öffentlich zugänglichen Quellen bezogen, so löschen wir die Daten spätestens nach einem Jahr. Etwas anderes gilt nur dann, wenn sich aus dem Kontakt eine Geschäftsbeziehung ergeben hat oder Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben.
    4. Sofern es zu einem Vertragsschluss kommt, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs-/Verjährungsfristen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.
    5. Daten, die im Rahmen einer ständigen Geschäftsbeziehung, also insbesondere im Rahmen Ihrer Nutzung der Handelsplattform houseofcrops.de, von uns verarbeitet werden, werden mit Beendigung der Geschäftsbeziehung nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs-/Verjährungs-/Aufbewahrungsfristen gelöscht.
    6. Daten von Personen, die sich bei uns als Arbeitnehmer beworben haben, werden – wenn kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen wird – 3 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Das gilt nur, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

II. WEITERGABE VON DATEN

Nachfolgend informieren wir Sie darüber, unter welchen Voraussetzungen und ggf. an wen wir welche Ihrer Daten weitergeben.

1. Berechtigung zur Weitergabe

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
    • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und/oder
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Zu anderen Zwecken geben wir Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

2. Empfänger

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt, sofern im Rahmen eines Vertragsabschlusses notwendig an die beteiligten Dienstleistungspartner, wie insbesondere Logistikunternehmen und Kreditinstitute.

Ihre  Vertragsdaten übermitteln wir des Weiteren an unseren Steuerberater sowie die relevanten Behörden (insbes. Finanzbehörde) sowie im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Auswertungen an unsere Gesellschafter.

Weiterhin kommt die Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen der gesetzlich zulässigen Weitergabe an folgende Dritte in Betracht: Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln oder denen wir den Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten Daten gestatten, insbesondere im Rahmen von: Unterstützung/Wartung von EDV-IT-Anwendungen; Archivierung;  Marketing; Webseitenmanagement, Hosting.

In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Die Weitergabe der Daten ist im Rahmen der Vertragsanbahnung und/oder Vertragserfüllung notwendig und damit gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO gerechtfertigt.

3. Weitergabe von Daten bei Einholung von sog. Wirtschaftsinformationen einer Bonitätsprüfung

Wir führen bei der Begründung von Vertragsverhältnissen eine Bonitätsprüfung durch.

Zur Bonitätsprüfung fragen wir vor Abschluss des Vertrags sog. Wirtschaftsinformationen bei der

SCHUFA Holding AG

Kormoranweg 5 in  65201 Wiesbaden

Tel. 0234 – 9761-200 – Fax 0234 – 9761-216

www.schufa.de/unternehmenskunden

an.

Wirtschaftsinformationen sind Informationen über juristische Personen, Personenmehrheiten oder natürliche Personen, soweit sie gewerbetreibend oder freiberuflich tätig sind und ihren Sitz im Inland haben.

Zum Zweck des Abrufs der Wirtschaftsinformationen werden die folgenden Daten an die SCHUFA  übermittelt: Name des Unternehmens, ggf. Name des Inhabers, PLZ, Ort, ggf. Handelsregister-Nummer.

Im Rahmen von Wirtschaftsinformationen werden von der SCHUFA sog. Kreditlimitempfehlungen abgegeben. Neben der Bonität berücksichtigt die Kreditlimitempfehlung u.a. die Größe des Unternehmens und Bilanzkennzahlen. Ferner erfolgen in Wirtschaftsinformationen Angaben zur wirtschaftlichen Betätigung. Hierzu werden die Klassifi­ka­tionen der Wirtschaftszweigsystematik des Statistischen Bundesamtes oder andere übliche Klassifikationen genutzt. Die Zuordnung eines Unternehmens zu einem Wirtschaftszweig (Verbranchung) basiert auf einem hoch­automatisierten Verfahren, bei dem der Geschäftsgegenstand ausgewertet wird. Wirtschaftsinformationen können auch sog. Zahlungs­verhaltensinformationen enthalten. Wirtschaftsinformationen können auch Angaben über das Zahlungsverhalten der Organe oder Gesellschafter enthalten. Sofern erteilte Wirtschaftsinformationen auch Angaben über das Zahlungsverhalten der Organe oder Gesellschafter enthalten, ist die SCHUFA verpflichtet dies zur Dokumentation des berechtigten Interesses des Vertragspartners in dem Datenbestand des Organs oder Gesellschafters anzugeben.

Die von der SCHUFA an uns übermittelten Daten dürfen von uns nur für den angefragten Zweck genutzt werden. Sie dürfen von uns nicht an Dritte und mithin auch nicht an andere Nutzer weitergegeben werden.

Wir weisen darauf hin, dass wir uns vorbehalten, einen Vertragsschluss mit Ihnen abzulehnen, wenn sich aus den Auskünften negative bonitätsrelevante Merkmale über Sie ergeben.

Da wir gegenüber unseren gewerblichen Kunden in Vorleistung treten, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, uns so gut wie möglich vor dem Entstehen von Zahlungsausfällen zu schützen. Gleiches gilt hinsichtlich unserer Nutzer, auch diese möchten wir soweit es uns möglich und zumutbar ist, vor Zahlungsausfällen schützen, um unsere Dienstleistung nicht in Misskredit zu bringen. Zu diesem Zweck erfolgt die oben beschriebene Einholung von Wirtschaftsinformationen über die SCHUFA. Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe der o.g. relevanten Daten, die auch personenbezogene Daten der Nutzer umfassen können, erfolgt damit unter Abwägung der Interessen auf unserem vorrangigen berechtigten Interesse und mithin gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können der Übermittlung dieser Daten an die SCHUFA jederzeit widersprechen, allerdings ist dann grundsätzlich keine Registrierung auf/Nutzung unserer Plattform möglich.

Darüber hinaus übermitteln wir an die SCHUFA uns bekannt gewordene sog. Negativdaten (z.B. Zahlungsunfähigkeit und negativer Zahlungserfahrungen) unserer Kunden. Dieses erfolgt, entsprechend den gesetzlichen Anforderungen, soweit es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, Rechtsgrundlage ist auch hier Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4. Weitergabe in Drittstaaten

Es erfolgt keine direkte Weitergabe Ihrer Daten in Drittländer außerhalb der EU und der EWR. Wir weisen jedoch nochmals darauf hin, dass es im Rahmen der Verwendung von Google Analytics und Google Maps (s.o. Ziffer A.III.3.) bei Google Inc. zu einer konzerninternen Weitergabe der Daten in die USA kommen kann. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

D. BETROFFENENRECHTE

Ihnen stehen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

1. Allgemeine Rechte

Sie haben das Recht:

    • gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
    • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
    • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. 

2. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Bitte beachten Sie, dass im Falle des Widerspruchs gegen die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Bonitätsprüfung eine weitere Nutzung unserer Handelsplattform  grundsätzlich nicht (mehr) möglich ist (siehe oben Ziffer C.II.3.).

3. Ausübung Betroffenenrechte, insbes. Widerrufs- oder Widerspruchsrecht

Möchten Sie von Ihren Betroffenenrechten, insbes. Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@houseofcrops.de

E. DATENSICHERHEIT

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

F. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Dezember 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https:// www.houseofcrops.de/datenschutz  von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Die Datenschutzinformation wurde von Rechtsanwältin Kathrin-E. Commandeur, Hamburg – https://www.commandeur.org – für die House of Crops GmbH erstellt.